Kupfer im ökologischen Landbau

Forschung zur Reduktion von Kupferpräperaten im ökologischen Landbau.
Die Suche nach alternativen, umweltfreundlichen Methoden, um den Einsatz kupferhaltiger Pflanzenschutzmittel im ökologischen Landbau zu reduzieren oder gar zu umgehen, stellt eine große Herausforderung dar.
Da bei der Produktion von Olivenöl große Mengen an polyphenolreichen Reststoffen anfallen forscht die Abteilung Umwelttechnik des Instituts für Agrarökologie an der Nutzbarmachung deren Fähigkeit zur Verbeugung und Bekämpfung von Pilzerkrankungen im ökologischen Weinbau.
Ziel ist es in Zukunft die Verwendung von Kupfer zu reduzieren oder gar unnötig zu machen.
Ansprechpartner

Kontakt

Jobs / Karriere

Ansprechpartner

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Go to top