58. Deutsche Pflanzenschutztagung

Vom 10. bis 14.9.2012 fand in Braunschweig die 58. Deutsche Pflanzenschutztagung statt. Insgesamt 6 Wissenschaftler des IfA konnten dort mit Vorträgen und Postern über die neuesten Ergebnisse ihrer Forschungen berichten. Hauptthemen waren derVerbleib von Pflanzenschutzmitteln und die direkte Stammapplikation.

Bei der direkten Stammapplikation werden Pflanzenschutzmittel direkt in die Leitbahnen von Bäumen eingebracht, von wo aus sie vom Baum selbst, auf natürlichem Wege, verteilt werden. Der Vorteil dieser Methode ist, dass nur geringe Wirkstoffmengen benötigt werden und diese ohne Umweltbelastung ausgebracht werden können. Versuche zur Bekämpfung des Eichen-Prozessionsspinners (Thaumetopoea processionea) mit diesem Verfahren waren bereits erfolgreich. Die Vorstellungen stießen bei den anwesenden Wissenschaftlern auf breites Interesse.

Kontakt

Jobs / Karriere

Ansprechpartner

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Go to top